Rückblick: 19. Internationale Passivhaustagung

Passivhaus-Komponenten: nachhaltig und ökonomisch

Noch nie war energieeffizientes Bauen so einfach – Grund dafür ist die zunehmende Verfügbarkeit geeigneter Komponenten. Die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich waren ein Schwerpunkt der Internationalen Passivhaustagung 2015 in Leipzig. Experten aus aller Welt zeigten die enormen Einsparpotenziale etwa durch zertifizierte Fenster, Dämmsysteme oder Lüftungsanlagen und veranschaulichten zugleich deren Einsatz in der Praxis. In den Vorträgen am 17. und 18. April wurde auf diese Weise deutlich, wie wichtig ein durchdachtes und konsequentes Handeln im Gebäudesektor für die Energiewende ist. Ausführlicher Tagungsrückblick.

 

Durch das breite Rahmenprogramm rund um die Tagung konnten sich die Teilnehmer bei weiteren Workshops (Kompaktkurs "Kostengünstige Passivhäuser", PHPP 9 & designPH, Lüftung, Fenster, Ökonomie, PassREg), der Passivhaus-Fachausstellung, dem Hersteller-und Handwerker-Forum, Exkursionen zu gebauten Passivhäusern der Region und weiteren Arbeitsgruppen umfangreich informieren und austauschen. Höhepunkte waren darüber hinaus die Verleihung des Component Awards sowie des Pioneer Awards. Die Messeparty am Freitagabend ermöglichte allen Teilnehmern einen regen Austausch in entspannter Atmosphäre.

Das Passivhaus Institut bedankt sich bei allen Teilnehmern und Referenten für ihr Kommen. Wir würden uns freuen, Sie auch im nächsten Jahr zu unserer 20. Internationalen Passivhaustagung am 22. und 23. April 2016 in Darmstadt begrüßen zu dürfen, bei der uns gleich zwei Jubiläen erwarten: 25 Jahre Passivhaus Darmstadt-Kranichstein und 20 Jahre Passivhaustagung.

 

Mehr Fotos und Impressionen zur 19. Internationalen Passivhaustagung finden Sie auf unserem flickr-Portal.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter der 19. Internationalen Passivhaustagung

 

 

Schirmherrschaft

Ideelle Träger


 

 

Sponsoren

 

Medienpartner