Exkursionen

Exkursionen zu Passivhaus-Projekten im Rhein-Main-Gebiet

Am 24. April 2016 können Tagungsteilnehmer eine Reihe von Passivhäusern in Darmstadt und Umgebung besichtigen.

 

1. Darmstadt-Tour - Wohngebäude AUSGEBUCHT!

Sonntag, 24. April 2016, 9:00 - 14:00 Uhr

Für alle, die etwas weniger Zeit haben, bietet sich die etwas kürzere Exkursion in Darmstadt an (9:00 - 14:00 Uhr). Hier können Sie verschiedene Passivhaus-Wohnbauten besichtigen, unter anderem das erste Passivhaus in Darmstadt-Kranichstein! Dr. Wolfgang Feist wird selbst vor Ort sein und die Führung leiten. Weiter geht es in einem neu gebauten Mehrgeschoßwohnbau. Den Abschluss der Tour bildet die Besichtigung eines Doppelhauses (ebenfalls ein Neubau).

 
2. Darmstadt-Tour - Wohn- und Nichtwohngebäude AUSGEBUCHT!

Sonntag, 24. April 2016, 9:00 - 16:00 Uhr

Sie möchten mehr sehen? Auf der ganztägigen Exkursion (9:00 - 16:00 Uhr) haben Sie die Möglichkeit, eine Auswahl an Wohn- und Nichtwohngebäuden zu besuchen, unter anderem das erste Passivhaus in Darmstadt-Kranichstein!

 

3. Heidelberg-Tour - Wohn- und Nichtwohngebäude AUSGEBUCHT!

Sonntag, 24. April 2016, 9:00 - 17:00 Uhr

Entdecken Sie die größte Passivhaus-Siedlung weltweit - die Bahnstadt-Heidelberg! Die Exkursion endet um 16 Uhr in Heidelberg, Ankunft mit dem Bus in Darmstadt um 17 Uhr.

 

4. Frankfurt-Tour - Nichtwohngebäude AUSGEBUCHT!

Sonntag, 24. April 2016, 9:00 - 17:00 Uhr

Diese Exkursion führt uns in die Bankenmetropoloe am Main und zeigt uns, welche Nichtwohngebäude im Passivhaus-Standard Frankfurt zu bieten hat. Neben einem neu gebauten Bürogebäude mit 15.000m² EBF, besichtigen wir zwei Schulen. Eine davon wurde im Jahr 2009 fertig gestellt, die andere ist ein Neubau mit 1.500 m² EBF. Die Exkursion endet um 16 Uhr in Frankfurt, Ankunft mit dem Bus in Darmstadt um 17 Uhr.

 

5. Wiesbaden-Tour - Wohn- und Nichtwohngebäude

Sonntag, 24. April 2016, 9:00 - 17:00 Uhr

Entdecken Sie Wohn- und Nichtwohngebäude im Passivhaus-Standard in Hessens Hauptstadt! Wir laden Sie ein, mit uns drei neu gebaute Gebäude zu besichtigen: neben einem Bürogebäude und einem Mehrgeschoßwohnbau wollen wir auch eine Schule besichtigen. Die Exkursion endet um 16 Uhr am Mainzer Hauptbahnhof, Ankunft mit dem Bus in Darmstadt um 17 Uhr.

 

Kulturelle Führung am 23. April 2016: Mathildenhöhe - auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe

Für Samstagabend, 23.04.2016, können Tagungsteilnehmer zusätzlich einen geführten Rundgang über die Mathildenhöhe buchen, der die Geschichte der 1899 gegründeten Künstlerkolonie erläutert. Dabei wird das Gesamtensemble mit Atelierhaus, Ausstellungshallen und Künstlerhäusern vorgestellt. Ein Besuch der Häuser Glückert und Olbrich gibt einen Eindruck der Wohnsituation des experimentellen Jugendstils.

Samstag, 23. April 2016, 20:00 - 21:30 Uhr, nur für angemeldete Tagungsteilnehmer, nur nach Voranmeldung, da Teilnehmerzahl begrenzt

Mathildenhöhe Darmstadt, Foto: Achim Mende