Großes Passivhaus-Jubiläum in Darmstadt

Passivhaustagung zeigt nachhaltige Lösungen für Neubau und Sanierung

Für das Bauen der Zukunft gibt es schon heute eine bewährte Lösung: Der Passiv-haus-Standard kombiniert hohe Energieeffizienz mit optimalem Komfort. Wie das funktioniert, haben Experten aus aller Welt am 22. und 23. April auf der Internationalen Passivhaustagung in Darmstadt gezeigt. Die Veranstaltung war zugleich ein Jubiläum – nur wenige Kilometer vom Kongresszentrum entfernt wurde vor 25 Jahren das erste Passivhaus gebaut. Eine auf der Tagung vorgestellte Studie belegt auf dieser Basis die Dauerhaftigkeit des Konzepts.

Vielen Dank für Ihren Besuch

Es hat uns sehr gefreut, Sie auf unserer 20. Internationalen Passivhaustagung begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit Ihnen 25 Jahre Passivhaus zu feiern. Erste Bilder und Impressionen unserer Jubiläumstagung finden Sie hier.

Fortbildungspunkte - jetzt auch für zertifizierte Passivhaus-Planer/-Berater

Gute Neuigkeiten für zertifizierte Passivhaus-Planer und -Berater! Die Passivhaustagung und die vorangehenden Workshops können Sie sich erstmals für die Verlängerung Ihres Zertifikats als Fortbildungsveranstaltung anrechnen lassen.

Lüftungskonzepte für Sanierungen erhalten Component Award

Die Gewinner des Component Awards 2016 für Lüftungslösungen im Wohnbau stehen fest: Der erste Preis geht an ein Konzept des österreichischen Herstellers Pichler. Ein geteilter zweiter Platz wird an das niederländische Unternehmen Vaventis und das italienische Büro Michael Tribus Architecture vergeben. Die von einer unabhängigen Jury ausgewählten Ansätze für die Gebäudesanierung zeichnen sich nicht nur durch hohe Energieeffizienz aus, sondern vor allem auch durch ihre Wirtschaftlichkeit. Die Verleihung des Awards erfolgt auf der 20. Internationalen Passivhaustagung.

Vordenker der Energiewende kommen

Hoher Besuch zum Passivhaus-Jubiläum: Zwei der wichtigsten Wegbereiter der Energiewende kommen am 22. und 23. April nach Darmstadt. Auf der 20. Internationalen Passivhaustagung berichten Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker und Dr. Franz Alt über die wirtschaftlichen Vorteile von Energieeffizienz und Klimaschutz. In einer Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Wolfgang Feist, der vor 25 Jahren das weltweit erste Passivhaus baute, geht es anschließend um Wege hin zu einer „nachhaltigen Energieversorgung für alle“.

Anerkennung der Passivhaustagung als Fortbildungsveranstaltung

Sowohl die Tagung als auch die Workshops und Exkursionen unseres Rahmenprogramms können sich Teilnehmer gegebenenfalls als Fortbildungsveranstaltung anerkennen lassen. Zur Übersicht

Internationale Passivhaustagung im Jubiläumsjahr zurück in Darmstadt

Das Passivhaus wird 25! Um dies zu feiern, kehrt die Internationale Passivhaustagung zurück nach Darmstadt – in die Stadt, in der die Erfolgsgeschichte ihren Ursprung hat. Mehr als hundert Referenten aus aller Welt berichten vom 22. bis 23. April 2016 über aktuelle Projekte im Bereich des hoch energieeffizienten Bauens und Sanierens. Das Jubiläum ist aber auch Anlass für einen Rückblick: Am Beispiel des ersten Passivhauses werden Ergebnisse zur Langlebigkeit der einzelnen Bau-Komponenten präsentiert. Das komplette Tagungsprogramm ist ab sofort online verfügbar. Außerdem ist die Anmeldung zum Frühbucherpreis freigeschaltet.

"Gebäude-Effizienz ist die zweite Säule der Energiewende"

Noch nie war energieeffizientes Bauen so einfach – Grund dafür ist die zunehmende Verfügbarkeit geeigneter Komponenten. Die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich waren ein Schwerpunkt der Internationalen Passivhaustagung 2015 in Leipzig. Experten aus aller Welt zeigten die enormen Einsparpotenziale etwa durch zertifizierte Fenster, Dämmsysteme oder Lüftungsanlagen und veranschaulichten zugleich deren Einsatz in der Praxis. In den Vorträgen am 17. und 18. April wurde auf diese Weise deutlich, wie wichtig ein durchdachtes und konsequentes Handeln im Gebäudesektor für die Energiewende ist.

20. Internationale Passivhaus-Tagung 2016 RSS abonnieren